Welche Einkaufskonzepte gelten in der Zukunft? Welche Rollen spielen Nachhaltigkeit und Produktherkunft? Wie versorgen wir die Fläche? Wie gestalten wir den Transport auf der letzten Meile? Welche Antworten gibt es auf die digitale Revolution? Wie begegnen wir dem Fachkräftemangel? Konsumgüterindustrie und Einzelhandel stehen vor enormen Transformationsprozessen und müssen vor allem innovativ sein. Gleichzeitig spielen die sozialen Medien in diesen Branchen eine maßgebliche Rolle.

Wir begleiten bei der Erschließung neuer Märkte genauso wie beim Wachstum auf Heimatmärkten. Wir beraten im rechtlichen Umgang mit Technologien und Daten, um Marken zu schützen, Reputation zu erhalten, zu Kennzeichnungspflichten, bei der Gestaltung der Vertriebswege aber auch zu Compliance-Themen, zum Beispiel im Bereich Corporate Social Responsibility. Ob E-Commerce-Plattform oder stationärer Handel: wir entwerfen und verhandeln alle notwendigen Verträge in der Leistungskette, Lieferkette, der Finanzierung, Umstrukturierung und in Transaktionen.

Welche rechtliche Gestaltung können wir Ihnen liefern? Lesen Sie mehr zu unserem Beratungsangebot in ausgewählten Branchen:

Einzelhandel und E-Commerce

Wir bieten umfassende Beratung zu allen rechtlichen Aspekten des Einzelhandels und des E-Commerce. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von AGBs und Datenschutzerklärungen für Ihr Ladengeschäft und den Online-Shop oder bei der Einhaltung von Verbraucherschutz- und Wettbewerbsrecht im Rahmen digitaler Marketingkampagnen. Wir beraten zu Fragen des Markenrechts und des Urheberrechts und unterstützen bei der Umsetzung von Geschäftsstrategien. Und sollte es einmal nicht so klappen wie gewünscht, stehen wir Ihnen auch bei der Durchsetzung Ihrer Rechte im Falle von Streitigkeiten mit Kunden oder Geschäftspartnern zur Seite.

nach oben

Digital Business

Der Anteil digitaler Geschäftsmodelle an der Gesamtwirtschaft steigt unaufhörlich. Die rasante Entwicklung neuer Technologien ermöglicht es Unternehmen, vielfältig skalierbare Produkte auf den Markt zu bringen. Egal ob Plattformservices, künstliche Intelligenz oder die Nutzung von Blockchain-Technologie für eine sichere und transparente Abwicklung von Transaktionen - wir helfen Ihnen dabei, neue Geschäftsmodelle rechtssicher zu entwickeln und umzusetzen. Unsere Experten verfügen über umfassende Erfahrung über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen im Bereich der Digitalisierung und können Ihnen dabei helfen, die Potenziale neuer Technologien gesetzeskonform zu nutzen.

nach oben

Immobilien

Wir beraten private und gewerbliche Immobilieneigentümer:innen bei der gesellschaftsrechtlichen, oft auch grenzüberschreitenden Strukturierung, beim Kauf und Verkauf von Immobiliengesellschaften und/oder von Grundbesitz, bei der Gründung von Joint Ventures genauso wie wir Projektentwickler und Fondsunternehmen bei der Immobilienentwicklung oder bei Revitalisierungsvorhaben begleiten. Das beinhaltet gesellschaftsrechtliche Kompetenz genauso wie die Beratung von Bau- und Architektenverträgen. Zur unserer immobilienrechtlichen Expertise gehört auch die regelmäßige Begleitung von gewerblichen Miet- und/oder Pachtangelegenheiten, einschließlich der Verwaltung und Durchsetzung von Sicherheiten, Bürgschaften und Garantien.

nach oben

Hydrogen

Der Einsatz von Wasserstoff in Industrie und Verkehr als vielfältig einsetzbarer Energieträger der Zukunft wird zunehmend erforscht und getestet. Wir bieten rechtliche Beratung bei der Entwicklung und Durchführung neuer Geschäftsmodelle, bei Kooperationen, Joint Ventures oder Einführungen der H2-Technologie im Rahmen von Wachstums- und Zukunftsstrategien.

nach oben

Kosmetik

Die Kosmetikindustrie setzt jedes Jahr weltweit mehrere hunderte Milliarden Dollar um, gleichzeitig gibt es erhebliche regulatorische Auflagen. Insbesondere die EU-Kosmetik Verordnung stellt verschiedenen Auflagen an die in kosmetischen Mitteln verwendeten Rohstoffe, an Tierversuche, Kennzeichnungspflichten oder Produktwerbung. Neue Trends zu Nachhaltigkeit oder veganem Lebensstil machen auch vor dieser Branche nicht halt. Wir beraten bei Raw Material Supply Agreements, bei der Vertragsgestaltung mit (Lohn-)Herstellern, bei Lizenzverträgen, Forschungs- und Entwicklungsverträgen, im Bereich der Produktkennzeichnung und dem Labelling, beim Schutz und Durchsetzung des geistigen Eigentums, zu Fragen der Produktsicherheit und -haftung, bei der Gestaltung von Handels- und Vertriebsverträgen aber auch bei Transaktionen oder gesellschaftsrechtlichen Strukturierungen in der Kosmetikindustrie.

nach oben

Lebensmittel

Die Lebensmittelbranche ist dynamischen Veränderungen durch den Klimawandel, zunehmende Regulierungen wie dem Green Deal und einhergehenden ESG-Anforderungen, dem neuen Lieferkettengesetz aber auch disruptiv auftretenden Ereignissen, wie z.B. Varianten von Schweine- oder Geflügelpest, erheblich ausgesetzt. Gleichzeitig erfordern wechselnde Verbrauchertrends und Vorschriften zum Verbraucherschutz sowie der anhaltende Konditionsdruck des Lebensmittelhandels bei schwankenden Rohstoffpreisen ein hohes Maß an Flexibilität, was aber auch Wachstumspotenziale schafft. Der Markt ist stark umkämpft und neue Akteure, seien es globale Player oder innovative Startups, verändern das Kräftespiel.

In diesem komplexen Umfeld beraten wir Hersteller, Importeure und Stakeholder zu diversen rechtlichen Fragestellungen rund um das Produkt, zu wettbewerbs- und kartellrechtlichen Themen, bei der vertragsrechtlichen Gestaltung (u.a. zu F&E- und Kooperationsverträgen, Einkaufs- und Rahmenverträge, Vertriebsstrukturen und Lizenzverträge) aber auch bei der Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte.

nach oben

Logistik

Für uns bedeutet Logistik nicht nur Transport und Verkehr sondern die gesamte Wertschöpfungskette von der Planung, Steuerung und Kontrolle des Material- und dazugehörigen Informationsflusses von der Beschaffung über die Produktion und Verteilung bis hin zur Entsorgung. Um die reibungslose Abwicklung der Dienstleistung und Waren insbesondere in der Produktions- und der Beschaffungslogistik sicherzustellen, reichen Verträge allein natürlich nicht aus. Dennoch bietet ein guter Vertrag eine solide Grundlage, dass die richtigen Schnittstellen definiert und über KPIs eine besondere Wertigkeit erhalten und dient als finanzielle Absicherung bei Störungen im Logistikkreislauf.

Wir beraten Einzel- und Spezialdienstleister, Spediteure, Hersteller, Lagerunternehmen, genauso wie Systemintegratoren und Softwareanbieter in allen rechtlichen Belangen, von der gesellschaftsrechtlichen Beratung, der Strukturierung von Vertriebswegen, über IT-outsourcing und späterem IT-insourcing hin zur vertragsrechtlichen Gestaltung für das tägliche Geschäft. Selbstverständlich bieten wir eine umfassende Beratung an, die sowohl nationale als auch grenzüberschreitende Situationen abdeckt. Dabei gilt es, die enormen Herausforderungen und Chancen dieser Branche durch Digitalisierung, 3D-Druck, Robotik und autonomes Fahren zu berücksichtigen und sich mit den veränderten Anforderungen an Nachhaltigkeit und Diversifizierung, die nicht nur unsere Informationsgesellschaft verlangt, auseinanderzusetzen.

nach oben

Luftfahrt

Die Luftfahrt-Branche ist nicht nur in der Metropolregion Hamburg prägend, sondern auch global ein wichtiger Impulsgeber. Sie verbindet sprichwörtlich nicht nur Kontinente, sondern als Multiplikator auch zahlreiche Wirtschaftszweige. Es ist ein hoch komplexes und weltweites System mit zahlreichen Playern: Flugzeugindustrie, Fluggesellschaften, Flughafenbetreiber, Flugsicherung, Sicherheitsfirmen etc., aber auch Bodendienstleistungen wie Ground Handling oder Non-Aviation Dienstleistungen wie Parkraumbewirtschaftung, Travel-Value-Geschäften etc., welche zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Die Branche steht jedoch vor gewaltigen Herausforderungen. Nicht nur Pandemien, sondern auch die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Klimaneutralität fordern strukturelle Änderungen. Gern unterstützen wir Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele mit maßgeschneiderten rechtlichen Lösungen.

nach oben

Maritime Wirtschaft

Für den innovativen Kern der maritimen Wirtschaft, den Schiffbau und die Schiffbauzulieferindustrie bieten wir umfassende rechtliche Beratung im Tagesgeschäft, in nationalen und internationalen Projekten und Transaktionen aller Art. Zuweilen agieren wir auch als Berater:innen oder Schiedsrichter:innen in internationalen Schiedsverfahren. Wir beraten daneben Eigentümer und Manager von Seecontainerportfolios aber auch zu rechtlichen Aspekten der logistischen Seite der maritime Wirtschaft, ob Reedereien, Schiffsmakler, Speditionen oder Versicherer. Hier erstreckt sich die Beratung neben Transport- und Logistikfragen auf verschiedene Rechtsgebiete, unter anderem Compliance (dual-use Güter), behördliche Genehmigungen oder Ausschreibungen. Mandanten profitieren dabei von unserer erheblichen Expertise in den Bereichen Rechtsvergleichung und Internationales Privatrecht.

nach oben

Software

Software ist das Herz der Digitalen Wirtschaft. Ohne sie wäre die technischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte nicht möglich gewesen. Darum verwundet es nicht, dass sich im Zusammenhang mit Software eine vielfältige Gesetzeslage und Rechtsprechung entwickelt hat, welche sich insbesondere international gesehen sehr unterscheiden kann. Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung zu allen rechtlichen Fragen rund um Software. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Softwarelizenzverträgen und der Durchsetzung von Urheberrechten, aber auch bei Wartungs-und Supportverträgen mit komplexen Service Level. Ein weiterer Schwerpunkt unsere Beratung liegt in der Lizenzoptimierung, bei der durch Vertragsgestaltung und -verhandlung Lizenz- und Wartungskosten erheblich reduziert werden können.

nach oben

Textilien

Die Textil- und Modeunternehmen steht im starken Fokus der öffentlichen Diskussion um soziale, ökologische und ethische Verantwortung entlang ihrer Lieferketten. Steigende Anforderungen an Compliance und Nachhaltigkeit im In- und Ausland treffen Hersteller, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen gleichermaßen. Gleichzeitig zwingt das dynamische Kundenverhalten über die klassischen Verkaufskanäle hinweg zu Produkt- und Preistransparenz. Der Multichannel- oder Omnichannel-Einkauf muss möglich, barrierefrei und schnell sein. Die Bekleidungsindustrie muss sich also nicht nur um das äußeren Erscheinungsbild kümmern, sondern ihre Verkaufskanäle intern nahtlos verknüpfen. Diese müssen nebeneinanderstehen, ohne gegenseitig in Konkurrenz zu treten. Wir helfen bei der rechtlichen Gestaltung von Einkaufs- und Vertriebsstrukturen, einschließlich dem Lizenzmanagement. Wir beraten bei Akquisitionen oder Verkauf von Textilunternehmen genauso wie bei internationalen Konzernstrukturierungen. Wir helfen unseren Mandanten, ihr geistiges Eigentum aufzubauen und zu schützen. Wir beraten in Sanierungs- und Restrukturierungsfragen und schulen zu Compliance-Themen.

nach oben

Ihre Ansprechpartner:innen

Stimmen aus dem Team

Wir verhandeln Verträge effizient und geräuschlos: Man merkt nicht, dass wir dabei sind, bis es wichtig wird, dass wir dabei sind!

dempe Christine Dempe
Partnerin