Zur Übersicht

Datenschutz

Spätestens seit dem Inkrafttreten der DSGVO in 2018 rücken datenschutzrechtliche Aspekte in den Fokus nicht nur vieler Unternehmen, sondern auch der Öffentlichkeit. Grund hierfür sind in erster Linie  empfindliche Bußgelder, welche bei Verstößen gegen die datenschutzrechtlichen Pflichten drohen.

Da heute mittlerweile nahezu alle Unternehmensprozesse durch digitale Technologien zumindest unterstützt werden und schon die Speicherung einer IP-Adresse eine datenschutzrechtliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten darstellt, sind die Herausforderungen von Unternehmen oft immens. Es gibt viele Fallstricke, die es zu vermeiden gilt. Dies gilt umso mehr, wenn Daten in unserer globalisierten und technologisierten Welt auch in Nicht-EU-Länder übertragen werden.

Ihre Ansprechpartner:innen

Senior Associate

Katharina Helmdach

Weitere Rechtsgebiete

Stimmen aus dem Team

Worte sind unsere unerschöpfliche Quelle der Überzeugungskraft.

grueter Dominique Grüter
Associate