Gesundheit und Körperkultur und -wahrnehmung gewinnen nicht nur für Verbraucher:innen in ihrem Lebensalltag einen zunehmend größeren Stellenwert, diese Bereiche sind umsatzstarke Player in unserem Wirtschaftskreislauf. Angesichts der demographischen Entwicklung in Deutschland und Europa verbinden sich hier ganz andere Fragestellungen als im internationalen Umfeld. Im Ausland gibt es häufig andere Zielgruppen und Absatzmärkte als hierzulande. Nachhaltigkeit und ethische Fragen seitens der Verbraucher:innen fordern die Branchen einerseits, während die rechtlichen Rahmenbedingungen zwischen Lieferkettengesetzen, REACH-Verordnung, nationalen Protektionsgesetzen wie z.B. dem IRA zunehmend neue Herausforderungen schaffen.

Wir beraten Unternehmen aus diesen Branchen seit vielen Jahren. Ob start-up oder Konzern, ob Hersteller oder Vertreiber - wir helfen bei der Erschließung neuer Absatzmärkte, bei der Verhandlung von Einkaufsverträgen und Lieferbedingungen, bei der Gestaltung von Vertriebsstrukturen, beim Schutz geistigen Eigentums. Dabei scheuen wir keine Grenzen – die Internationalität zeichnet uns aus.

Wie können wir Ihr rechtliches Wohlfühlgefühl steigern? Lesen Sie mehr zu unserem Beratungsangebot in ausgewählten Branchen:

Digital Business

Der Anteil digitaler Geschäftsmodelle an der Gesamtwirtschaft steigt unaufhörlich. Die rasante Entwicklung neuer Technologien ermöglicht es Unternehmen, vielfältig skalierbare Produkte auf den Markt zu bringen. Egal ob Plattformservices, künstliche Intelligenz oder die Nutzung von Blockchain-Technologie für eine sichere und transparente Abwicklung von Transaktionen - wir helfen Ihnen dabei, neue Geschäftsmodelle rechtssicher zu entwickeln und umzusetzen. Unsere Experten verfügen über umfassende Erfahrung über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen im Bereich der Digitalisierung und können Ihnen dabei helfen, die Potenziale neuer Technologien gesetzeskonform zu nutzen.

nach oben

Einzelhandel und E-Commerce

Wir bieten umfassende Beratung zu allen rechtlichen Aspekten des Einzelhandels und des E-Commerce. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von AGBs und Datenschutzerklärungen für Ihr Ladengeschäft und den Online-Shop oder bei der Einhaltung von Verbraucherschutz- und Wettbewerbsrecht im Rahmen digitaler Marketingkampagnen. Wir beraten zu Fragen des Markenrechts und des Urheberrechts und unterstützen bei der Umsetzung von Geschäftsstrategien. Und sollte es einmal nicht so klappen wie gewünscht, stehen wir Ihnen auch bei der Durchsetzung Ihrer Rechte im Falle von Streitigkeiten mit Kunden oder Geschäftspartnern zur Seite.

nach oben

Kosmetik

Die Kosmetikindustrie setzt jedes Jahr weltweit mehrere hunderte Milliarden Dollar um, gleichzeitig gibt es erhebliche regulatorische Auflagen. Insbesondere die EU-Kosmetik Verordnung stellt verschiedenen Auflagen an die in kosmetischen Mitteln verwendeten Rohstoffe, an Tierversuche, Kennzeichnungspflichten oder Produktwerbung. Neue Trends zu Nachhaltigkeit oder veganem Lebensstil machen auch vor dieser Branche nicht halt. Wir beraten bei Raw Material Supply Agreements, bei der Vertragsgestaltung mit (Lohn-)Herstellern, bei Lizenzverträgen, Forschungs- und Entwicklungsverträgen, im Bereich der Produktkennzeichnung und dem Labelling, beim Schutz und Durchsetzung des geistigen Eigentums, zu Fragen der Produktsicherheit und -haftung, bei der Gestaltung von Handels- und Vertriebsverträgen aber auch bei Transaktionen oder gesellschaftsrechtlichen Strukturierungen in der Kosmetikindustrie.

nach oben

Lebensmittel

Die Lebensmittelbranche ist dynamischen Veränderungen durch den Klimawandel, zunehmende Regulierungen wie dem Green Deal und einhergehenden ESG-Anforderungen, dem neuen Lieferkettengesetz aber auch disruptiv auftretenden Ereignissen, wie z.B. Varianten von Schweine- oder Geflügelpest, erheblich ausgesetzt. Gleichzeitig erfordern wechselnde Verbrauchertrends und Vorschriften zum Verbraucherschutz sowie der anhaltende Konditionsdruck des Lebensmittelhandels bei schwankenden Rohstoffpreisen ein hohes Maß an Flexibilität, was aber auch Wachstumspotenziale schafft. Der Markt ist stark umkämpft und neue Akteure, seien es globale Player oder innovative Startups, verändern das Kräftespiel.

In diesem komplexen Umfeld beraten wir Hersteller, Importeure und Stakeholder zu diversen rechtlichen Fragestellungen rund um das Produkt, zu wettbewerbs- und kartellrechtlichen Themen, bei der vertragsrechtlichen Gestaltung (u.a. zu F&E- und Kooperationsverträgen, Einkaufs- und Rahmenverträge, Vertriebsstrukturen und Lizenzverträge) aber auch bei der Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte.

nach oben

Life Science

Seit vielen Jahren beraten wir Unternehmen aus den Bereichen Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie. Ob R&D-Verträge, Raw Material Supply-Rahmenverträge, Auslizensierungen oder auch Kooperationsvereinbarungen, wir unterstützen sowohl Forschungs- und Entwicklungsunternehmen als auch etablierte Hersteller und Händler.

Wir beraten sowohl in Finanzierungsrunden, bei Kooperation und Joint Ventures als auch bei komplexen Transaktionen, befassen uns mit kartellrechtlichen Fragestellungen genauso wie mit dem Schutz geistiger Eigentumsrechte.

Unsere Transaktionstätigkeit und projektbezogene Arbeit erstreckt sich aber auch auf die Beratung von Krankenhäusern und Kooperationen von Ärzt:innen (Gründung von Tageskliniken oder Praxisgemeinschaften, Reorganisation von Krankenhäusern, Kooperationen zwischen Kliniken), Beratungen im Zusammenhang mit DiGAs oder spezieller Krankenhaus- oder Medizinsoftware.

Wo nötig setzten wir die Ansprüche unserer Mandanten auch in gerichtlichen und schiedsrechtlichen Verfahren durch oder wehren Ansprüche ab, dies häufig im Zusammenhang mit der Auflösung von Vertriebsverträgen oder bei Auseinandersetzungen über Lizenzen oder Geistiges Eigentum.

nach oben

Software

Software ist das Herz der Digitalen Wirtschaft. Ohne sie wäre die technischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte nicht möglich gewesen. Darum verwundet es nicht, dass sich im Zusammenhang mit Software eine vielfältige Gesetzeslage und Rechtsprechung entwickelt hat, welche sich insbesondere international gesehen sehr unterscheiden kann. Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung zu allen rechtlichen Fragen rund um Software. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Softwarelizenzverträgen und der Durchsetzung von Urheberrechten, aber auch bei Wartungs-und Supportverträgen mit komplexen Service Level. Ein weiterer Schwerpunkt unsere Beratung liegt in der Lizenzoptimierung, bei der durch Vertragsgestaltung und -verhandlung Lizenz- und Wartungskosten erheblich reduziert werden können.

nach oben

Textilien

Die Textil- und Modeunternehmen steht im starken Fokus der öffentlichen Diskussion um soziale, ökologische und ethische Verantwortung entlang ihrer Lieferketten. Steigende Anforderungen an Compliance und Nachhaltigkeit im In- und Ausland treffen Hersteller, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen gleichermaßen. Gleichzeitig zwingt das dynamische Kundenverhalten über die klassischen Verkaufskanäle hinweg zu Produkt- und Preistransparenz. Der Multichannel- oder Omnichannel-Einkauf muss möglich, barrierefrei und schnell sein. Die Bekleidungsindustrie muss sich also nicht nur um das äußeren Erscheinungsbild kümmern, sondern ihre Verkaufskanäle intern nahtlos verknüpfen. Diese müssen nebeneinanderstehen, ohne gegenseitig in Konkurrenz zu treten. Wir helfen bei der rechtlichen Gestaltung von Einkaufs- und Vertriebsstrukturen, einschließlich dem Lizenzmanagement. Wir beraten bei Akquisitionen oder Verkauf von Textilunternehmen genauso wie bei internationalen Konzernstrukturierungen. Wir helfen unseren Mandanten, ihr geistiges Eigentum aufzubauen und zu schützen. Wir beraten in Sanierungs- und Restrukturierungsfragen und schulen zu Compliance-Themen.

nach oben

Ihre Ansprechpartner:innen

Stimmen aus dem Team

Ein guter Vertrag ist die beste Vorsorge, um Konflikte zu vermeiden.

weuster Dr. Sibylle Weuster
Partnerin